Teamtraining mit Schwert

Auch das beste Team benötigt immer wieder mal Pflege für das Miteinander und gemeinsame Wirken. Sind sich die einzelnen Mitglieder ihrer Rolle im Team bewusst, die verschiedenen Beziehungen untereinander geklärt und wirken alle auf ihre Weise am gemeinsamen Ziel mit, dann ist die Gruppe ein Team, das mehr erreicht, als die Summe seiner einzelnen Taten. Dann ist  Freude und Erfolg für jeden im Team spürbar.

Das Teamtraining mit dem Schwert führt vom Kopf in die Füße und vom Denken zum Spüren. Es legt den Fokus auf das Stärken dessen, was bereits da ist. Die Übungen bestehen dabei jeweils aus den Schritten:

Erfahren - Wahrnehmen – Handeln.

In den Übungen mit dem Schwert können persönliche Handlungsstrategien am eigenen Körper erfahren und dadurch bewusst wahrgenommen werden. Diese Entdeckungen laden dazu ein, neue Varianten des Handels zu entwickeln und direkt zu erproben. So öffnen sich Räume und entstehen neue Optionen.

Gestärkt können so jeder Einzelne, die Kolleg(innen) untereinander und das Team als Ganzes mit Freude und Begeisterung zum gemeinsamen Gelingen beitragen.

Dauer

Tages-Teamtraining:   5-6 Stunden (zzgl. Pausen)

mehrtägige Trainings: ab 2 Tagen à 4-6 Stunden (zzgl. Pausen)

Kurz-Workshop:         2-3 Stunden (z.B. als Teil von Team-Events)

Rahmen

Benötigt wird ein ausreichend großer (60-120qm) und hoher Raum (mindestens 3,5m) – Organisation des Raumes auf Anfrage möglich.
Die japanischen Holzschwerter (Bokken) werden in ausreichender Zahl gestellt